Haus am Schuttberg
  Kontakt | Impressum | Datenschutz     

Aktuelles

Liebe Kinder, Jugendliche und Eltern!
Endlich ist es soweit! Das Haus am Schuttberg öffnet wieder seine Türen. Allerdings in anderer Form als gewohnt. Um Euch und uns vor einer weiteren Ausbreitung von Covid-19 zu schützen, gelten bis auf Weiteres folgende Verhaltensregeln:




Öffnungszeiten und Anmeldung
Zunächst wird der Abenteuerspielplatz vom Haus am Schuttberg wieder öffnen. Das Jugendcafé Rotor bleibt vorläufig geschlossen.
In der zweiten Pfingstferienwoche können sich Kinder zu folgenden Zeiten für Angebote anmelden: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 14 – 15.30 und von 16 – 17.30. Die Zeit von 18 – 19 Uhr steht nach Anmeldung für Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren zur Verfügung. Nach den Ferien gelten die gleichen Uhrzeiten, nur an den Wochentagen Dienstag bis Freitag.
Nach wie vor gilt: die Mitarbeiter*innen vom Haus am Schuttberg übernehmen nicht die Aufsichtspflicht!
Anmelden können Sie Ihr Kind telefonisch, per email (hier bekommen Sie eine Bestätigungsmail)) oder persönlich. Beim erstmaligen Besuch brauchen wir von Ihnen als Erziehungsberechtigte eine Unterschrift, dass sie über die hier genannten Regelungen informiert worden sind. Gerne senden Wir ihnen diese Information per mail zu oder Sie holen diese persönlich am Eingangsbereich des Abenteuerspielplatzes ab.
Es dürfen sich zur Zeit immer nur 6 Kinder gleichzeitig auf dem Platz aufhalten, um den Mindestabstand von 1,5m einhalten zu können. Wir bieten den Kindern strukturierte Angebote, die Sie als Aushang und im Internet finden können. Das bedeutet, ein ASP-Betrieb wie wir ihn kennen, ist leider nicht möglich. Wir sind sehr bemüht, dennoch das Beste aus der derzeitigen Situation zu machen. Da sich die Bestimmungen ständig ändern, bitten wir Sie darum, sich auf unserer Homepage oder unserem Instagram Account über unsere aktuellen Bedingungen und Möglichkeiten zu informieren.

Abstandsregel und Mund-Nase-Bedeckung, allgemeine Hygieneregeln
Sie als Eltern werden im Eingangsbereich des ASP von uns begrüßt und informiert. Sie können leider den Platz nicht betreten. Grundsätzlich gilt, kann der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden, muss eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden. Dies gilt auch bei dynamischen Bewegungsangeboten. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind eine solche dabei hat. Ohne eine Mund-Nase-Bedeckung kann Ihr Kind nicht auf den ASP, da es mit großer Wahrscheinlichkeit zu eben diesen Situationen kommen kann. Auch Sie als Eltern, bitten wir im Eingangsbereich diese Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten.
Es gelten die allgemeinen (auch ausgehängten) Hygieneregeln.                                                                                    Die Hände müssen regelmäßig und sorgfältig gewaschen werden. Auf jeden Fall bei Betreten und Verlassen des Geländes. Die von den Kindern benutzen Werkzeuge und Gegenstände werden nach dem Gebrauch gereinigt.

Essen und Trinken
Bitte geben Sie Ihrem Kind zu Essen und zu Trinken mit. Es kann unsererseits nichts angeboten werden.

Dokumentation und Datenschutz
Wir dokumentieren den Aufenthalt Ihres Kindes bei uns. Dazu notieren wir Name, Anschrift und die Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse sowie die Zeit des Aufenthalts. So können wir Sie im Fall der Fälle informieren, wenn während des Aufenthalts bei uns Ihr Kind mit einer infizierten Person Kontakt hatte. Sollte bei Ihrem Kind eine Infektion festgestellt werden, können wir entsprechend die anderen Personen über die Gefährdung informieren. Der Name Ihres Kindes wird in diesem Fall nicht genannt. Wir werden außerdem das Gesundheitsamt in einem Infektionsfall unterrichten und die Besucherdaten weitergeben. Erkrankt jemand aus unserem Team, kann es auch unter bestimmten Umständen erforderlich sein, Informationen an die zuständige Berufsgenossenschaft weiterzugeben, damit gegebenenfalls ein Versicherungsfall festgestellt und Leistungen erbracht werden können. Die Daten werden spätestens 6 Wochen nach dem letzten Aufenthalt Ihres Kindes bei uns gelöscht. Sofern Aufbewahrungsfristen in einer Rechtsverordnung des jeweiligen Bundeslandes geregelt sind, beachten wir diese vorrangig. Rechtsgrundlage für die Dokumentation ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

Wann darf Ihr Kind nicht kommen?
Sollte Ihr Kind Krankheitssymptome aufweisen, darf es das Gelände nicht betreten. Ebenso müssen Kinder fern bleiben, die innerhalb der letzten 14 Tage zu einer an Covid-19-erkrankten Person Kontakt hatten. Sollte Ihr Kind während des Aufenthaltes bei uns Symptome einer Corona-Infektion zeigen, werden wir Sie umgehend informieren und Ihr Kind muss den Platz verlassen.
Sollte Ihr Kind zur sogenannten Risikogruppe gehören, klären Sie bitte vorher mit Ihrem Arzt ab, ob eine Teilnahme unter den oben genannten Bedingungen für Kind möglich ist.
 


Angebote der Woche vom 7. Juli bis 10. Juli 2020



Uhrzeit

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

 

 

 

 

 

14.00-15.30

Traumfänger basteln

Laubsägearbeiten

Hochbeet „Weiterbau“

Töpfern

16.00-17.30

Speckstein gestalten

Erdnussmännchen bauen

Schlüsselanhänger basteln

Filzen

18.00-19.00

Come together

Tischtennis, Ratschen, Musik hören für 12-15-Jährige

Kniffelrunde

für 12-15-Jährige

Wer bin ich?

Spielerunde für 12-15-Jährige

Filzen


 

 

Die Angebote zwischen 14-17.30 Uhr sind besonders an unsere „Stammbesucher*innen“ vom Abenteuerspielplatz im Alter von 6 (und Schuleintritt) bis 13 Jahren gerichtet. Die Angebote von 18-19Uhr richten sich an die „Stammbesucher*innen“ aus dem Jugendcafé Rotor. Das Bauen an den Häusern ist leider nicht möglich.

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich und mit unterschriebenem Informationsblatt eurer Erziehungsberechtigten!

Gerne planen wir die weiteren Angebote gemeinsam mit Euch!

 

 

 

                                        

 

 

 

 

 


 

 

                                        

 

 

 











 




 


 

 
© 2007-2018 | Letzte Aktualisierung: 23.05.2018